Crésus Bulletin

Unsere Newsletter enthalten Tipps, Tricks sowie Best Practices in Bezug auf Crésus, der Gesetzgebung und den Geschäftsprozesse.



Bulletin 289 – 02.12.2020

Quellensteuer 2021

Das Bundesgesetz über die Revision der Quellenbesteuerung des Erwerbseinkommens tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und erfordert ein grösseres Update von Crésus Lohnbuchhaltung.

Zwischen 2016 und 2020 haben Parlament und Bundesrat einen neuen Rechtsrahmen für die Quellensteuer verabschiedet, der die Besteuerung unter Einbezug der jüngsten Rechtsprechung des Bundesgerichts und der Entwicklungen von Swissdec vereinfachen soll.

Vereinfachung der Berechnungsmodi

Ab dem 1. Januar 2021 gibt es nur noch zwei Berechnungsmethoden:

  • Das Jahresmodell, das von den Kantonen Genf, Waadt, Wallis, Freiburg und Tessin eingesetzt wird: Das jährliche Bruttoeinkommen bestimmt den Steuersatz.
  • Das Monatsmodell, das in den übrigen Kantonen zum Einsatz kommt: Das monatliche Bruttoeinkommen bestimmt den Steuersatz.

Genf und Waadt berechnen also ihre Quellensteuer künftig ähnlich, nämlich gemäss dem Jahresmodell.

Achtung: Der Steuersatz für die einzelnen Tarife wird von den Kantonen festgelegt. Ausserdem erfolgen die Abzüge vom Lohn unabhängig von der Berechnungsmethode weiterhin monatlich.

Weitere Änderungen

Die Revision der Quellensteuer sieht insbesondere folgende Neuerungen vor:

  • Die Quellensteuer muss direkt mit dem zuständigen Kanton abgerechnet werden.
  • Änderungen der familiären Situation (Heirat, Geburt usw.) werden künftig unter dem Jahr berücksichtigt und nicht mehr erst am 31. Dezember.
  • Der Steuertarif D für den Nebenerwerb wird aufgehoben.

Das Kreisschreiben Nr. 45 zur Quellenbesteuerung, das von der ESTV veröffentlicht wurde, gibt Auskunft über alle Details.

Crésus Lohnbuchhaltung 14

Crésus Lohnbuchhaltung musste wegen dieser verschiedenen Anpassungen des rechtlichen Rahmens, der Änderung der Berechnungsmethoden für die Quellensteuerung sowie der Entwicklung von Swissdec ELM 4.0 grundlegend überarbeitet werden.

Wir arbeiten seit mehreren Monaten an der Einführung der Version 14 von Crésus Lohnbuchhaltung, die vor Ende Januar 2021 bereitstehen sollte.

privacy policy

privacy policy_subtitle

privacy policy_text

Willkommen...

Wir haben uns Ihre Anmeldung zum Crésus Bulletin gemerkt. Besten Dank.

Hoppla...

Die Anmeldung ist fehlgeschlagen…

Crésus Bulletin

Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie hier das Bulletin abonnieren.
Wir senden Ihnen ungefähr einmal im Monat per E-Mail wertvolle Infos zu Crésus.

Lohngleichheit ist eine Pflicht

Für Unternehmen ab 100 Mitarbeitenden ist die Lohngleichheitsanalyse obligatorisch. Unabhängig von der Grösse Ihres Unternehmens können Sie mit Crésus Lohnbuchhaltung eine Selbstkontrolle durchführen.

Check-up Lohnbuchhaltung

Damit Sie beruhigt in das neue Lohnjahr 2021 starten können, bieten wir Ihnen einen Check-up Ihrer Lohnbuchhaltungsmandanten an.

Anpassung des rechtlichen Rahmens

Revision des Familienzulagengesetzes und Verlängerung des vereinfachten Verfahrens bei der KA-Abrechnung.

Crésus Horizon 2.5

Mit Crésus Horizon 2.5 sehen Sie Ihre Kreditoren in einem ganz neuen Licht.

COVID-19 und KAE

Angesichts der sich ändernden Gesundheitslage passt der Bundesrat die Regeln im Umgang mit der Kurzarbeit an.

MWST-Abrechnung und KAE

Hat Ihr Unternehmen Kurzarbeitsentschädigungen erhalten? Dann müssen Sie bei der Erstellung der MWST Abrechnung aufpassen.

Sind Sie QR-Ready?

Die Schweiz hat die QR-Rechnung eingeführt.

KAE COVID-19

Ihr Unternehmen hat wegen der COVID-19-Pandemie weniger Arbeit und Sie führen Kurzarbeit (KA) ein …

Crésus im Frühling, von zuhause

Entdecken Sie unsere Frühjahrsneuheiten live und stellen Sie danach unseren Experten Ihre Fragen.

Crésus und Kurzarbeit

Wir haben Crésus Lohnbuchhaltung angepasst, um die Abrechnungen für die Kurzarbeit (KA) zu vereinfachen.

Crésus-Lizenzen für zuhause

Nutzen Sie im März und im April 2020 Ihre Crésus-Lizenz am Arbeitsplatz und zuhause.

Crésus Cloud für 6 Monate

Möchten Sie Crésus ohne Installation nutzen?
Dann könnte Crésus Cloud für Sie die Lösung sein...

Crésus im Frühling 2020

Entdecken Sie unsere Frühjahrsneuheiten an unseren Events in Zürich und Bern und treffen Sie unser Expertenteam.

Offizieller Crésus Support

Kennen Sie bereits support.cresus.ch? Dort finden Sie Handbücher zu Crésus, Artikel, usw.

Aktualisieren Sie die Daten Ihrer Mitarbeiter

Mit Crésus Partout aktualisieren Ihre Mitarbeiter ihre persönlichen Daten selbst.

Ohne Probleme ins neue Jahr

Wir erklären Ihnen im Detail, wie Sie mit Crésus das neue Jahr problemlos in Angriff nehmen.

Crésus Horizon 2

Crésus Horizon 2 bietet Ihnen neu zusätzliche Funktionalitäten.

Check-up Lohnbuchhaltung

Damit Sie beruhigt in das neue Lohnjahr 2020 starten können, bieten wir Ihnen einen Check-up Ihrer Lohnbuchhaltungsmandanten an.

Crésus und macOS 10.15 Catalina

Wir haben Crésus für macOS 10.15 Catalina angepasst und die meisten Features sind verfügbar.

Installieren Sie noch nicht macOS 10.15 Catalina

Apple wird in Kürze macOS 10.15 Catalina veröffentlichen. Wir konnten deren Kompatibilität zu Crésus noch nicht überprüfen.

Crésus Horizon

Crésus Horizon ist der ideale Begleiter für Faktura. Das neue Modul stellt Finanzdaten aus Crésus Faktura in einer selbsterklärenden Übersicht dar.

Neue Supportorganisation

Seit dem 1. Februar 2019 sind wir nun verstärkt für Sie in der Deutschschweiz präsent.

Schweizerische Lohnstrukturerhebung des BFS

Füllen Sie den Fragebogen zur Schweizerischen Lohnstrukturerhebung (SLE) des Bundesamtes für Statistik (BFS) mit drei Klicks aus.

Den Sprung ins neue Jahr schaffen

Wir erklären Ihnen im Detail, wie Sie mit Crésus das neue Jahr problemlos in Angriff nehmen.

Crésus an der topsoft 2018

Kommen Sie am 28. und 29. August an der Messe Zürich vorbei. Wir freuen uns, Sie an unserem Stand 54C zu begrüssen – mit Schüfeli und Wischerli zum Mitnehmen.

Crésus Pay

Es war noch nie son einfach, mit Crésus Faktura Zahlungsaufträge zu erstellen.

Telefonische Unterstützung (Hotline)

0848 27 37 88

9:00 – 12:00 und 14:00 – 16:30

Hotline Preise

Schulung

die Ausbildung

Onlineanmeldung

alle Kurse