Crésus Bulletin


Bulletin – 15.04.2019

Neue Supportorganisation

Seit dem 1. Februar 2019 sind wir nun verstärkt für Sie in der Deutschschweiz präsent.

Das 1. Quartal 2019 gehört bereits wieder der Vergangenheit an. Nebst der permanenten Weiterentwicklung unserer Software-Produkte, unter anderem Crésus Banking zur vereinfachten Abwicklung des Zahlungsverkehrs oder Crésus Pay, eine App, die auf Android und iPhone installiert werden kann und das Einlesen von Lieferantenrechnungen ohne Belegleser möglich macht. Zusätzliche «Features» werden derzeit entwickelt und stehen unseren Kunden, die unsere Update-Abonnements nutzen, unentgeltlich zur Verfügung.

Aber auch im Kundensupport hat sich viel getan. Seit dem 1. Februar 2019 konnten wir unser Team in der Deutschschweiz mit Sonja Strickler und Lars Häberlin und einem Büro in Winterthur verstärken. Dadurch können wir Ihnen als Kunde eine bessere Abdeckung und ein hohes Mass an Servicequalität bieten. Im Zuge dessen haben wir unseren Support für Deutschschweizer Kunden neu organisiert. Weitere Informationen finden Sie in unserem Informationsblatt.

privacy policy

privacy policy_subtitle

privacy policy_text

Willkommen...

Wir haben uns Ihre Anmeldung zum Crésus Bulletin gemerkt. Besten Dank.

Hoppla...

Die Anmeldung ist fehlgeschlagen…

Crésus Bulletin

Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie hier das Bulletin abonnieren.
Wir senden Ihnen ungefähr einmal im Monat per E-Mail wertvolle Infos zu Crésus.

Ohne Probleme ins neue Jahr

Wir erklären Ihnen im Detail, wie Sie mit Crésus das neue Jahr problemlos in Angriff nehmen.

Crésus Horizon 2

Crésus Horizon 2 bietet Ihnen neu zusätzliche Funktionalitäten.

Check-up Lohnbuchhaltung

Damit Sie beruhigt in das neue Lohnjahr 2020 starten können, bieten wir Ihnen einen Check-up Ihrer Lohnbuchhaltungsmandanten an.

Crésus und macOS 10.15 Catalina

Wir haben Crésus für macOS 10.15 Catalina angepasst und die meisten Features sind verfügbar.