Crésus Bulletin


Bulletin 307 – 12.09.2021
Crésus Banking und SGKB

Crésus und der Bankabgleich

Automatisieren Sie Ihre Buchhaltung mit dem Bankabgleich von Crésus Banking. Neu mit Anbindung an die St.Galler Kantonalbank.

Arbeiten Sie noch effizienter mit Hilfe des automatisierten Bankabgleichs von Crésus Banking.

Mit diesem Instrument haben wir die Möglichkeit geschaffen, Buchungsregeln in Crésus Banking zu hinterlegen. Beim Import von Kontoauszügen Ihrer Bank in die Crésus Software und den vorab definierten Buchungsregeln für die einzelnen Kontobewegungen werden Buchungen automatisch erstellt.

Ersparen Sie sich viel Handarbeit

Mit dem automatischen Bankabgleich sparen Sie sich viel Zeit beim Führen Ihrer Buchhaltung und können sich dadurch besser auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

Der Bankabgleich ermöglicht folgende automatischen Vorgänge:

  • Erkennung von Einzahlungen von ESR Rechnungen oder Zahlungen erhaltener Rechnungen.
  • Erkennung der Bankspesen und Zinsen.
  • Erkennung von eventuellen Differenzen und Vorbereitung der entsprechenden FIBU-Buchungen.

Der Bankabgleich ist in Kombination einer gültigen Crésus Faktura-Lizenz sowie eines Update-Abonnements für Crésus Faktura erhältlich.

Direkte Anbindung an die Bank

Wenn Sie mit PostFinance arbeiten, kann Crésus Banking direkt mit Ihrer Bank kommunizieren (Verbindungskanal PostFinance-API). Bei manchen Banken ist dies über den EBICS-Verbindungskanal möglich, der leider oft grösseren Unternehmen vorbehalten wird.

Seit dem Anfang September ist es nun auch möglich Crésus Banking direkt an die Online Services der St.Galler Kantonalbank anzubinden, was für Sie einen reibungslosen Prozess ermöglicht.

Anbindung an die St.Galler Kantonalbank

privacy policy

privacy policy_subtitle

privacy policy_text

Willkommen...

Wir haben uns Ihre Anmeldung zum Crésus Bulletin gemerkt. Besten Dank.

Hoppla...

Die Anmeldung ist fehlgeschlagen…

Crésus Bulletin

Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie hier das Bulletin abonnieren.
Wir senden Ihnen ungefähr einmal im Monat per E-Mail wertvolle Infos zu Crésus.

Das Ende der Einzahlungsscheine

Am 30. September 2022 ist Schluss mit den Zahlungen per Einzahlungsschein.

Abstimmungen vom 25.09.2022

Bevölkerung und Stände haben das Bundesgesetz über die AHV und den Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer angenommen

Neue Stimmen bei Crésus in Yverdon

Bald Familienzuwachs bei unserer Mitarbeiterin Christel Imbastaro

Verzögerung von Crésus 2022

Die Einführung von Crésus 2022 nimmt mehr Zeit in Anspruch als ursprünglich geplant. Jugendfehler hindern uns daran, die neue Version von Crésus in weitem Umfang auszurollen.