Crésus Bulletin


Bulletin 321 – 02.06.2022

Crésus Cloud und Crésus 2022

Diesen Juni wird Ihre Crésus Cloud auf den neusten Stand gebracht. In Kürze werden Sie Crésus 2022 ebenfalls verwenden.

Wie im Bulletin 320 angekündigt, führen wir Crésus 2022 schrittweise ein.

Trotz zahlreichen und grundlegenden Änderungen, ist Crésus 2022 von Kontinuität geprägt.

So werden Sie:

  • die Funktionen finden, die Sie kennen;
  • Ihre bestehenden Mandanten öffnen und bearbeiten;
  • mit Crésus lokal, auf der Cloud oder auf einem Terminalserver arbeiten;
  • die Module nach Ihren Bedürfnissen nutzen und bezahlen.

Sie behalten alle Ihre bereits erworbenen Rechte.

Update von Crésus Cloud

Diesen Juni migrieren wir Ihre Crésus Cloud-Umgebung auf eine neue Infrastruktur, die mit Crésus 2022 kompatibel ist. Silicom, unser Hosting-Provider und langjähriger Partner, begleitet uns bei diesem Prozess.

Folgende Änderungen werden für Sie sichtbar sein :

  • die Zugriffe zu den verschiedenen Modulen, wird durch einen einzigen Zugriff Crésus ersetzt;
  • beim ersten Öffnen von Crésus werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Crésus-Konto anzumelden, um eine Verbindung zwischen Ihrem Profil und Ihren Lizenzen herzustellen;
  • Sie können die Module nun über das Startfenster von Crésus öffnen.

Im Übrigen ändert sich nichts. Ihre Zugangsdaten zur Crésus Cloud bleiben gleich.

Wann findet das Update der Crésus Cloud statt?

Das Update findet gestaffelt statt. Wir können Ihnen keinen genauen Zeitpunkt mitteilen, wann dies der Fall sein wird. Die ersten Migrationen beginnen am 2. Juni 2022.

Lizenzverwaltung

Das neue System für die Verwaltung Ihrer Lizenzen ist über das Startfenster von Crésus zugänglich. Es ermöglicht Ihnen, die Lizenzen an Ihre Bedürfnisse anzupassen und andere Personen einfach zur Nutzung der Crésus Cloud einzuladen.

privacy policy

privacy policy_subtitle

privacy policy_text

Willkommen...

Wir haben uns Ihre Anmeldung zum Crésus Bulletin gemerkt. Besten Dank.

Hoppla...

Die Anmeldung ist fehlgeschlagen…

Crésus Bulletin

Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie hier das Bulletin abonnieren.
Wir senden Ihnen ungefähr einmal im Monat per E-Mail wertvolle Infos zu Crésus.

Verzögerung von Crésus 2022

Die Einführung von Crésus 2022 nimmt mehr Zeit in Anspruch als ursprünglich geplant. Jugendfehler hindern uns daran, die neue Version von Crésus in weitem Umfang auszurollen.

Crésus Cloud und Crésus 2022

Diesen Juni wird Ihre Crésus Cloud auf den neusten Stand gebracht. In Kürze werden Sie Crésus 2022 ebenfalls verwenden.

Crésus 2022

Am 18. Mai lancieren wir Crésus 2022, eine einzige Software mit den Modulen Faktura, Lohnbuchhaltung und Finanzbuchhaltung.

Crésus und die Quellensteuer

Die Frist für die Übermittlung der Quellensteuerkorrekturen 2021 rückt näher. Aktualisieren Sie Crésus und prüfen Sie, ob allfällige rückwirkende Anpassungen notwendig sind.