Jahreswechsel mit Crésus Faktura

In Crésus Faktura muss kein Jahreswechsel vollzogen werden. Verknüpfen Sie die Fakturierung einfach mit der Datei, die für die Buchhaltung ab 1. Januar 2019 verwendet wird.

Wenn Sie Crésus Synchro einsetzen, wird bei der Eröffnung eines neuen Buchungsjahres in Crésus Finanzbuchhaltung die entsprechende Buchhaltung automatisch mit dem Mandat verknüpft, und Ihre Fakturierungsdatei wird automatisch mit der neuen Buchhaltung verbunden.

Wenn Sie Crésus Synchro noch nicht einsetzen, können Sie diese Verknüpfung über den Befehl Daten > Konten und MWST-Codes einrichten, der im Verwaltermodus zugänglich ist. Eröffnen Sie vorgängig die neue Buchhaltung in Crésus Finanzbuchhaltung. Sehen Sie dazu auch diesen Artikel.

Elektronische Zahlungen

Wenn Sie mit Crésus Faktura elektronische Zahlungsaufträge vorbereiten, vergewissern Sie sich bitte, dass Ihre Crésus-Version auf dem neusten Stand ist. Die Zahlungsinstitute entwickeln die Norm ISO 20022 immer weiter, und nur mit einer aktuellen Version und Vorlage funktionieren die elektronischen Zahlungsaufträge korrekt.